ROBERIT | LABOSIM | KLOSE-VITAL

Über uns

Firmengeschichte

Wir laden Sie ein zu einer interessanten Zeitreise durch unsere Entstehungsgeschichte: 

Von heute zurück bis zu den Anfängen der Strassenmarkierung in der Schweiz. 

 

Die Entwicklung der Strassenmarkierung in der Schweiz ist eng mit dem Namen Ehrismann verbunden. 

Sämtliche damals und heute in der Schweiz verwendeten Markierungssysteme – mit Ausnahme des 

2-Komponenten-Kaltplastik und der 2-Komponenten-Strukturmarkierung – wurden entweder von uns entwickelt oder durch uns in der Schweiz eingeführt.

2014

Aufbau Hochleistungs-Markiermaschine „Supermammut“ für speditives und qualitativ hochwertiges Verlegen von Strukturmarkierungen auf Autobahnen.

 



2012

Entwicklung des Hochleistungs-Struktursystems und des Magnetbandes MAGNETOLUX

 

 



2011

Entwicklung „Luxorit Rollplastik Markierung“, des Handperlenstreuers und von Luxorit Struktura PREMIUM

 



2010

Umrüsten der Grossmarkierungsmaschinen auf Airless-Technik 



2007

Einführung von DUOFLEX SOLAR 



2006

Qualitätslabel "garantiertes Signal 3M" erhalten

 



2003

Firmeigener Gefahrgutbeauftragter 



2002

Erweiterung unseres Angebotes mit neuem Bereich:"Verkehrstechnik und Signalisation" und die Markteinführung von  „Struktur Silent“

 

 



2001

Eröffnung Zweigniederlassung in Koppigen BE von „Roberit AG“

 

Qualitätsmanagement-Systems nach ISO 9001/14001 zertifiziert (26.04.2001)

  • ISO 9001 (Qualitätsmanagement)
  • ISO 14001 (Umweltmanagement)
  • EKAS 6508 (Arbeitssicherheit)


2000

Eröffnung Zweigniederlassung in Liestal BL von „Roberit AG“

 

 

 

 

 



1999

Eröffnung Zweigniederlassung in Wängi TG von „Labosim Markierungs AG“

 

 

 

 



1995

Aufnahme von Markierungs-Aktivitäten der „Robert Ehrismann Ag“ von „Roberit AG“

 

 

Zukauf von "Labosim Markierungs Ag" und "Klose-Vital AG"

 

 

 



1988

Alle verwendeten Materialien sind giftklassenfrei

 



1987

Entwicklung einer Randlinien-Markiermaschine und der Stufenmarkierung mit akustischem Warnsignal

 



1975

Produktionsstart der 2-Komponenten-Kaltplastikmasse "LUXORIT" 



1970

Chemisch-analytisches Labor eingerichtet

 



1968

Entwicklung Markiermaschine „Supermammut“ 



1964

Umwandlung in eine Aktiengesellschaft

 



1957

Umzug nach Windisch



1956

Markteinführung von Thermo-Plastik



1955

Entwicklung „Mammut“; erste eigene Markiermaschine mit mechanischem Strich-Lücken-Automat

 



1954

Entwicklung und Herstellung eigener Maschinen

 

 



1948

Gründung der Firma Robert Ehrismann, Standort Lugano

  • Erste maschinell betriebene Strassenmarkierungsfirma in Kontinental-Europa
  • Erster Auftrag des Bundes
  • Aufträge in Deutschland und Norditalien, Nachkriegszeit